Kopierpapier A4 80g PLANO DYNAMIC 2500 Blatt frei Haus weißes Druckerpapier

EUR 29,10 Sofort-Kaufen 9d 15h, Kostenloser Versand, 1 Monat Rücknahmen, eBay-Käuferschutz

Verkäufer: Top-Rated Seller kopierpapieronline (17.661) 100%, Artikelstandort: Langenzenn, Versand nach: DE, Artikelnummer: 361388636531 Kopierpapier Plano Dynamic A4 80g weiß 2.500 Blatt - frei Haus - 110 0046 01 **** Wir liefern schnell und zuverlässig per GLS - wenn sie vor 16:00h bestellen erfolgt die Zustellung am Tag nach der Bestellung ( Freitags bis 14:00h - Zustellung dann am Montag da GLS Samstags nicht ausliefert ------------- siehe auch unsere vielen Bewertungen zu unserer Versandgeschwindigkeit )**** Multifunktionspapier für den Einsatz auf allen gängigen Druckern und Kopierern, einschließlich High-Speed-Maschinen. Die hohe Opazität, die Steifigkeit und die angenehme Oberfläche garantieren auch beidseitig bedruckt kontrastreiche Schriftbilder und Grafiken auf allen Geräten. Dank der angenehmen Optik eignet sich PlanoDynamic auch für die externe Korrespondenz. Die zusätzliche ColorLok-Zertifizierung sorgt für sichtbar bessere Druckresultate und schnellere Trocknung beim Inkjetdruck. Die Produktion erfüllt aktuelle Umweltanforderungen und entspricht höchsten Ansprüchen an eine möglichst umweltfreundliche und nachhaltige Papierherstellung. Auf Hochgeschwindigkeitsgeräten (Laser, Copy) einsetzbar. Für hochwertige Ausdrucke in schwarz / weiß und leichten Farbanwendungen. Stärken: • Officepapier für den Einsatz auf allen Bürogeräten (Laser, Copy, Inkjet) • Speziell zweiseitiges Drucken/Kopieren mit erstklassigen Resultaten • Papiergewicht: 80g • Holzfrei, hochweiß • Weißegrad: 161 CIE • Hohe Opazität (geringe Durchsicht, dadurch geeignet für Duplex Kopien) • DIN ISO 9706 - alterungsbeständig • EU-Ecolabel • FSC-Zertifiziert • Mit patentierter ColorLok-Technologie • Problemloser Einsatz auf Hochleistungskopierern • Format DIN A4 (210 x 297 mm) 2.500 Blatt = 1 Karton = 5 Päckchen a € 4,89/Päckchen zzgl. Mwst - frei Haus in 24h !! - Was tun, wenn der Drucker kein Papier einzieht Wie Sie Störungen beim Papiereinzug in den Griff bekommen Wenn Drucker in die Jahre kommen, gibt es häufiger Probleme mit dem Einzug von Kopierpapier. Erst sind es die schwereren Papiere, später zieht ein Drucker auch die „normalen“ Papier nicht mehr richtig ein. Es gibt diverse Faktoren die den Einzug von Papieren beeinflussen. Es hat auch schon Kunden gegeben, die einen neuen Drucker gekauft haben in der Meinung ihr Drucker sei defekt. Das ist meist nicht der Fall. Wir haben für Sie wichtige Punkte zusammengestellt, damit Sie sich nicht ärgern und immer gute Ausdrucke erhalten. 1. Die bessere Papierqualität verringert die Verschmutzung Zellstofffasern lösen sich aus den Oberflächen und Schnittkanten des Papiers. Diese Fasern verschmutzen dann als Staub die Walzen und den Drucker. Bei der Herstellung von „No-Name-/ oder Billigpapieren“ wird aus Kostengründen nicht so stark auf Qualitätskriterien wie eine geschlossene Oberfläche und eine exakte Schnittkante geachtet. Sie können es selbst sehen, wenn Sie Papier mit einer stumpfen Schere schneiden. Die Schnittkanten fransen aus und die Zellstofffasern lösen sich als Papierstaub. Bei Laserdruckern und Kopierern kann der Papierstaub die Optik und damit die Druckqualität nachhaltig beeinflussen. Die Wartungsintervalle und die „Lebenszeit“ des Druckes verkürzen sich. 2. Das optimale Raumklima Die optimalen Bedingungen für Kopierpapier sind eine Raumtemperatur von 20 °C und eine relativen Luftfeuchtigkeit von 50 %. Ist die Luft zu trocken, lädt sich das Papier statisch auf und kann vom Papiereinzug nicht mehr eingezogen werden. Die Blätter kleben förmlich aneinander. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit erhöht sich die Reibung zwischen den Oberflächen, weil das Papier die Feuchtigkeit aufnimmt. Dabei kann es zu Schwierigkeiten mit dem Papiereinzug kommen. Wir empfehlen, die Packung mit dem Papier einige Stunden vor dem Bedrucken in den Druckerraum zu bringenin welchem gedruckt wird damit das Papier Zeit hat sich an das Raumklima zu gewöhnen. 3. Das Papier auffächern, damit es nicht "klebt" Nehmen Sie dazu den Papierstapel in beide Hände und biegen ihn hin und her, so dass sich das Papier auffächert. Die Schnittkanten lösen sich voneinander und Luft wird zwischen die Blätter gebracht. Die Blätter werden dabei vereinzelt und "kleben" nicht mehr aneinander. 4. Nicht zu viel Papier in die Papierkassette legen Achten Sie auf die maximale Füllhöhe. Legen Sie nicht zu viel Papier in den Papierschacht. Die maximale Füllhöhe ist durch einen Strich gekennzeichnet. 5. Den Druckertreiber auf das Papier abstimmen Die Standard-Einstellung der Druckertreiber ist auf 80g Standard-Kopierpapier abgestimmt. Wenn Sie schwerere oder leichtere Papiere bedrucken, müssen Sie in der Regel im Druckertreiber Anpassungen vornehmen. Moderne Drucker können Papiere bis zu 200g bedrucken. Es gibt aber selbstverständlich auch Drucker die wesentlich stärkere Papiere verarbeiten können. Was Ihr Drucker kann sehen Sie in der Bedienungsanleitung. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie mit der Standard-Einstellung alle Papierarten bedrucken können. Mit der Einstellung des Druckertreibers wird auch der Einzug des Papiers elektronisch gesteuert und nicht nur die Druckqualität. Es gibt Drucker die das Papier, das sie einziehen, erkennen. Das funktioniert nicht immer und nicht bei jedem Papier. Auch hier sollten Sie manuell eingreifen, wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Papiereinzug haben. 6. Die Einzugswalzen reinigen und vom Papierabrieb befreien Das ist der Grund der am häufigsten vorkommt und für die Probleme mit dem Drucker verantwortlich ist. Der Papiereinzug normaler Bürodrucker und Bürokopierer erfolgt mit Gummiwalzen die leicht aufgeraut sind um das Papier besser transportieren zu können. Es lässt sich nicht vermeiden, dass mit der Zeit die Einzugswalzen durch Papierabrieb verschmutzen. Die Walzen haben dann nicht mehr ausreichende Reibungskraft um Papiere sicher einzuziehen. Durch die Verwendung von Markenpapier ( welches sich natürlich nicht immer auf den ersten Blick als solches erkennen lässt ) wird die Verschmutzung verringert, aber auch nicht ganz vermieden. Sie sollten deshalb in gewissen Abständen die Einzugswalzen reinigen oder durch einen Fachmann reinigen lassen. Als Reiniger eignet sich Brennspiritus. Diesen können Sie auf einen weichen Lappen träufeln und damit die Einzugswalzen reinigen. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Reinigung der Walzen vorsichtig vorgehen und nichts beschädigen. Im Zweifel ziehen Sie einen Fachmann zu Rate. Verwenden Sie einen fusselfreien Lappen damit sich beim Reinigen keine Fasern lösen und den Drucker beschädigen. Gute Erfolge lassen sich auch schon mit einem feuchten Ohrstäbchen erzielen …….. Übrigens wird häufig gesagt das Papier „fühlt sich nicht wie 80g an“ und sei zu dünn und deshalb zieht der Drucker nicht ein. Das ist natürlich Quatsch denn moderne Drucker ziehen auch 75g-/, 70g-/ oder sogar 60g-Papiere problemlos ein ……… Condition: Neu, Marke: Papyrus, Größe: DIN A4, Farbe/Beschichtung: Weiß, Herstellernummer: 88027681, Gewicht: 80g/m², Recyclingpapier: Nein, Blatt: 2500, Art: Kopierpapier

awesomegems.info Insights awesomegems.info Exklusiv
  •  Popularität - 1.503 blicke, 1.3 views per day, 1.191 days on eBay. Super hohe von blicke. 29 verkauft, 21 verfügbar.
  •  Preis -
  •  Verkäufer - 17.661+ artikel verkauft. 0% negativ bewertungen. Top-Bewertung Plus! Verkäufer mit Top-Bewertung, 30-Tage-Rückgaberecht, Schiffe in 1 Werktag mit Tracking.
Ähnliche Artikel Items